Service & Bestell-Hotline

09205 - 988 17 60

Individuelle Hilfe und Beratung

Mo - Fr, 9.00 - 19.00 Uhr, Sa 9.00 - 14.00 Uhr (März - September)

Mofadrossel, Rollerdrossel von 50km/h auf 25km/h

Eine mechanische Mofadrossel besitzt einen Vergaseranschlag, zusätzlich zu dem auch bei der anderen Variante verbauten Varioring und ist oftmals leichter einzubauen, da sie lediglich den Weg des Gasschiebers verkürzt. Außerdem wird so der Motor geschont, das Risiko auf Verschleiß und Überhitzung gemindert und der Benzinverbrauch gesenkt. Die elektronische Version einer Mofadrossel besteht aus einem Drehzahlbegrenzer, der sogenannten Blackbox. Sie ist schwieriger abstimmbar, da sie nicht einfach über eine Kürzung des Gasanschlages eingestellt werden kann. Direkteinspritzer werden hingegen werksseitig über eine komplexe Ansteuerung gedrosselt, so dass eine Änderung der Einstellungen nicht mehr selbst vorgenommen werden kann. Vorurteile, welche sich gegen die mechanische Mofadrossel richten, lassen sich statistisch nicht erklären und der manchmal schlechte Ruf beruht auf durch schlechten Einbau oder fehlerhaftes Material zurückzuführenden Einzelfällen. Welche Drossel sich für welchen Roller am Besten eignet erfahren Sie bei unserem Kundenservice.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.