Service & Bestell-Hotline

09205 - 988 17 60

Individuelle Hilfe und Beratung

Mo - Fr, 9.00 - 19.00 Uhr, Sa 9.00 - 14.00 Uhr (März - September)

Gabelfeder, Federnset Wirth für Bimota BB1, Honda CB 1000, Sanglas, Triumph

89,90 € *

Kostenloser Versand
Versandkostenfrei ab EUR 80

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 167032
Produktinformationen "Gabelfeder, Federnset Wirth für Bimota BB1, Honda CB 1000, Sanglas, Triumph"

Ordern Sie hier bei uns diese hervorragende nagelneue Gabelfeder vom deutschen Markenhersteller Wirth!

Die seit Jahrzehnten bewährten progressiv-strafferen Gabelfeder verbessern das Fahrverhalten (dank besserem Fahrbahnkontakt) und das Fahrwerk (da die Federn härter als das Original sind). Keine Schwammigkeit und ein besseres Ansprechverhalten! Die allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) dazu ist natürlich inklusive.

Technische Daten:

- progressive Wirth- Gabelfedern passend z.B. für Bimota BB1, Honda CB 1000, Sanglas, Triumph
- optimiertes Fahrverhalten durch Stabilisierung
- mit ABE

Lieferumfang:

- 1x Gabelfeder- Set (neu)

 

Federtausch in wenigen Schritten:

Bitte beachten Sie, dass Montage- und Reparaturarbeiten nur von Personen mit ausreichend Erfahrung durchgeführt werden sollten. Andernfalls wenden Sie sich bitte an die KFZ- Werkstatt Ihres Vertrauens.

Vorbereitung
1. Lösen Sie die Schrauben und Muttern. Entfernen Sie den Lenker und lockern Sie die Gabelholmstopfen (noch nicht entfernen).
2. Stellen Sie das Motorrad auf den Hauptständer und sichern Sie es mit einem hydraulischen Wagenheber unter dem vorderen Motorbereich (mit einem kleinen Holzbrett kann die Last gleichmäßig verteilt werden).
3. Entfernen Sie Bremszangen, Kotflügel und Vorderrad. Wichtig; Achten Sie auf die Lage der Distanzen.

Gabelholm entfernen
4. Nun entfernen Sie vorsichtig denVerschlussstopfen eines Gabelholms.
5. Wichtig: Machen Sie sich eine Notiz zur Lege der Distanzhüllen und Scheiben, damit Sie später wieder den richtigen Abstand einhalten.
6. Gegebenenfalls den verschlissenen O-Ring am Verschlussstopfen austauschen.
7. Gabelholm lösen und nach unten herausziehen (falls, dieser festsitzt, leicht drehen)

Ölwechsel
8. Bewegen Sie das Standrohr im Tauchrohr auf- und ab, so dass das Öl aus dem Gabelholm in ein geeignetes Gefäß abläuft. Damit das restliche Öl ablaufen kann, stellen Sie den Holm umgekehrt in das Gefäß.
9. Befüllen Sie die neue Gabel mit Öl (vorgeschriebene Mengen und Viskosität beachten). Durch Auf- und Abbewegung entweicht die Luft aus dem Holm (ca. 20mal wiederholen). Messen Sie den Ölstand und führen ggf. Nachbesserungen durch, bis die gewünschte Menge erreicht ist.

Montage
10. Moniteren Sie den Gabelholm wieder und ziehen Sie die untere Klemmung mit einem Drehmoment fest (beachten Sie den vorgeschriebenen Anzugsmoment)
11. Stecken Sie die progressive Austauschfeder in den Gabelholm (eng gewickelte Seite nach oben) und montieren Sie ggf. Distanzstücke, Scheiben etc.
12. Schrauben Sie den Verschlussstopfen wieder vorsichtig auf den Gabelholm (Achtung, da die meisten Stopfen ein Alu- Gewinde haben, das leicht beschädigt werden kann).
13. Montieren Sie die restlichen Bauteile (Kotflügel, Vorderrad, etc.), Schrauben nur leicht anziehen.

Achten Sie beim Einbau des Vorderrades auf die richtige Lage der Distanzstücke.

Wenn das Motorrad abgebockt ist, alle Schrauben mit den vom Hersteller vorgeschriebnen Drehmoment wieder festziehen.

Weiterführende Links zu "Gabelfeder, Federnset Wirth für Bimota BB1, Honda CB 1000, Sanglas, Triumph"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen