ZÜNDKERZEN - DER PERFEKTE ZÜNDFUNKE FÜR DEINE MASCHINE

Ohne den zündenden Funken der Zündkerze steht im Verbrennungsmotor alles still. Einige Tausend Mal pro Minute beeinflusst er Laufruhe, Leistung, Verbrauch und Abgaswerte Deiner Maschine. Setze mit Zündkerzen von ZS2Radteile auf die Erfahrung der Weltmarktführer wie NGK, Champion, Bosch oder Beru bei der Ausrüstung Deines Bikes!

Ohne den zündenden Funken der Zündkerze steht im Verbrennungsmotor alles still. Einige Tausend Mal pro Minute beeinflusst er Laufruhe, Leistung, Verbrauch und Abgaswerte Deiner Maschine. Setze mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
ZÜNDKERZEN - DER PERFEKTE ZÜNDFUNKE FÜR DEINE MASCHINE

Ohne den zündenden Funken der Zündkerze steht im Verbrennungsmotor alles still. Einige Tausend Mal pro Minute beeinflusst er Laufruhe, Leistung, Verbrauch und Abgaswerte Deiner Maschine. Setze mit Zündkerzen von ZS2Radteile auf die Erfahrung der Weltmarktführer wie NGK, Champion, Bosch oder Beru bei der Ausrüstung Deines Bikes!

1 von 22
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zündkerze NGK CR7HSA, 4549 (160469)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK CR7HSA, 4549
Inhalt 1 Stück
3,59 € *
4,97
GARANTIE
Zündkerze NGK CR9E, 6263 (160675)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK CR9E, 6263
Inhalt 1 Stück
5,95 € * 6,26 € *
Zündkerze NGK BR9HS, 4522 (160643)
LIEFERZEIT
NGK
Zündkerze NGK BR9HS, 4522
Inhalt 1 Stück
4,20 € *
Zündkerze NGK BP6HS, 4511 (160603)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BP6HS, 4511
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK BR9ES, 7522 (105011)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BR9ES, 5722
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK BPR6HS, 7022 (100168)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BPR6HS, 7022
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Iridium- Zündkerze NGK BR9EIX, 3981 (160642)
LIEFERZEIT
NGK
Iridium- Zündkerze NGK BR9EIX, 3981
Inhalt 1 Stück
13,65 € *
Zündkerze NGK D8EA, 2120 (160684)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK D8EA, 2120
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK BR7ES, 5122 (100171)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BR7ES, 6615
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Zündkerze NGK C7HSA, 4629 (105014)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK C7HSA, 4629
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Iridium- Zündkerze NGK CR7EIX, 7385 (160662)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Iridium- Zündkerze NGK CR7EIX, 7385
Inhalt 1 Stück
11,95 € *
Zündkerze NGK CR9EK, 4548, 4 Stück (1606814)
LIEFERZEIT
NGK
Zündkerze NGK CR9EK, 4548, 4 Stück
Inhalt 1 Stück
34,95 € *
Zündkerze NGK BR8HS, 4322 (105033)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BR8HS, 4322
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Zündkerze NGK BPR7HS, 6422 (160093)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BPR7HS, 6422
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Racing- Zündkerze NGK BR9EG, 3230 (160641)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Racing- Zündkerze NGK BR9EG, 3230
Inhalt 1 Stück
7,65 € *
Zündkerze NGK CR7EKB, 4455 (160664)
LIEFERZEIT
NGK
Zündkerze NGK CR7EKB, 4455
Inhalt 1 Stück
8,95 € *
Iridium- Zündkerze NGK CR8EIX, 4218 (160672)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Iridium- Zündkerze NGK CR8EIX, 4218
Inhalt 1 Stück
11,95 € *
940091_1 940091 Bild 1
Auf Lager - Sofort versandfertig
CHAMPION
Zündkerze Champion N7YC
Inhalt 1 Stück
3,90 € *
Zündkerze NGK BR7HS, 4122 (105031)
LIEFERZEIT
NGK
Zündkerze NGK BR7HS, 4122
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK BR6HSA, 4296 (105113)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BR6HSA, 4296
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Zündkerze NGK DR8EA, 7162 (105108)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK DR8EA, 7162
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Zündkerze Bosch W7AC, 0241 235 607-770 (100104)
LIEFERZEIT
Bosch
Zündkerze Bosch W7AC 0241 235 607, Hercules Zündapp Puch Kreidler Mofa Moped...
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK B9ES, 2611 (105010)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK B9ES, 2611
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Zündkerze NGK BR8ES, 5422 (160635)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BR8ES, 5422
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Zündkerze NGK CR6HSA, 2983 (160660)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK CR6HSA, 2983
Inhalt 1 Stück
3,95 € *
Iridium- Zündkerze NGK CR8EHIX-9, 3797 (160670)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Iridium- Zündkerze NGK CR8EHIX-9, 3797
Inhalt 1 Stück
13,65 € *
Zündkerze NGK B8ES, 2411 (160573)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK B8ES, 2411
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
164572_1 164572 Bild 1
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK DPR8EA-9 mit Zündkerzenschlüssel Steck Nuss magnetisch
Inhalt 1 Stück
16,90 € *
Zündkerze NGK BCPR7ET, 2164 (105293)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK BCPR7ET, 2164
Inhalt 1 Stück
6,95 € *
Racing- Zündkerze NGK B9EG, 3530 (105002)
LIEFERZEIT
NGK
Racing- Zündkerze NGK B9EG, 3530
Inhalt 1 Stück
5,95 € *
Racing- Zündkerze NGK BR8EG, 3130 (105061)
LIEFERZEIT
NGK
Racing- Zündkerze NGK BR8EG, 3130
Inhalt 1 Stück
5,95 € *
Racing- Zündkerze NGK BR10EG, 3830 (105119)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Racing- Zündkerze NGK BR10EG, 3830
Inhalt 1 Stück
7,95 € *
Zündkerze NGK CR6HS, 7023 (105024)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK CR6HS, 7023
Inhalt 1 Stück
4,95 € *
Iridium- Zündkerze NGK DCPR8EIX, 6546 (105057)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Iridium- Zündkerze NGK DCPR8EIX, 6546
Inhalt 1 Stück
12,95 € *
Zündkerze NGK CR8EK, 3478 (105105)
Auf Lager - Sofort versandfertig
NGK
Zündkerze NGK CR8EK, 3478
Inhalt 1 Stück
8,95 € *
Zündkerze Bosch FR5DTC (100088)
Auf Lager - Sofort versandfertig
Bosch
Zündkerze Bosch FR5DTC
Inhalt 1 Stück
6,90 € *
1 von 22

Zündkerzen

Das Wort Zündkerzen hast Du sicherlich schon einmal gehört. Wer allerdings nicht gerade Motorrad oder Technikaffin ist, der weiß oftmals nicht viel über die kleinen, aber wirklich nicht unwichtigen Teile des Motorrads. Wenn diese dann einmal kaputtgehen, weiß man sich daher oft nicht zu helfen.

Hier findest Du ein paar wichtige Informationen zum Thema Zündkerzen, wofür sie überhaupt da sind und ob bzw. wie man sie selbst wechseln kann.

Was ist eine Zündkerze und wozu ist sie gut?

Ohne die Zündkerzen würde Dein Zweirad gar nicht erst anspringen. Zündkerzen entzünden das Gemisch aus Luft und Benzin, welches notwendig ist, um den Motor zu starten. Nach der Zündung wird ein stetiger Explosionsdruck erzeugt, welcher die Grundlage für den Antrieb bildet. Jeder Zylinder des Fahrzeugs verfügt über eine eigene Zündkerze.

Zur Entzündung des Benzin-Luft-Gemischs wird an einer oder mehreren Masseelektroden ein Funken entzündet. Dieser befindet sich am unteren Ende des Gewindes der Zündkerze. Im Inneren steckt das notwendige Gegenstück, die Mittelelektrode. Der Funken muß von der Masse- zur Mittelelektrode überspringen, damit ausreichend Hitze entstehen kann. Diese Hitze herrscht während der gesamten Fahrt im Brennraum des Zylinders. Als praktischer Nebeneffekt dieser Hitze wird die Zündkerze automatisch von den anfallenden Rückständen befreit und der Verschleiß wird minimiert. Einen Nachteil gibt es aber doch: Durch die ständige Hitze- und Funkenbildung verschleißen andere Motorenteile um die Zündkerze herum gegebenenfalls schneller.

Unterschiede und Wärmewerte

Man unterscheidet zwei Arten von Zündkerzen: Diejenigen mit Dichtring und solche ohne Dichtring. Außerdem haben sie, je nach Art des Motors, noch weitere Merkmale, wie die Steigung des Zündkerzengewindes, den Gewindedurchmesser, die Länge der Zündkerze, die Anzahl der Elektroden, den Elektrodenwerkstoff und den Wärmewert.

Die richtigen Wärmewerte kann man der Bedienungsanleitung des Zweirads entnehmen. Auch der Abstand der Elektroden ist festgelegt und kann mit Hilfe der sogenannten Blattlehre ermittelt werden. Dies ist ein Messgerät aus schmalen Blechteilen, mit dem sich die Breite der Spalten messen lässt.

Zündkerzen aus Edelmetallen, wie zum Beispiel aus Platin, Iridium oder Palladium, sind besonders lange haltbar. Eine Iridiumzündkerze hält bis zu 60.000 Kilometer und damit doppelt so lange, wie eine Standard Zündkerze. Zündkerzen, die Iridium enthalten, sind sogar von noch höherer und längerer Lebensdauer. Sie sind der höchste Stand der Technik, das Wechselintervall liegt bei etwa 100.000 Kilometern.

Zündkerzenwechsel: Ist eine Fahrt zur Werkstatt notwendig?

Da durch den ständigen Hitze- und Funkenflug ein Verschleiß der anderen Motorteile entstehen kann, werden Zündkerzen heute als kleine und einfach austauschbare Teile eingesetzt. Dass eine oder mehrere Zündkerzen ausgetauscht werden müssen, lässt sich relativ einfach bemerken: Es kommt zu Zündaussetzern, das Motorrad fängt an zu ruckeln oder ein Zylinder setzt gar ganz aus. Beides führt zu einem unruhigen Motorlauf und kann sogar gefährlich werden, denn durch Zündaussetzer kann unverbrannter Kraftstoff in den Katalysator gelangen und ihn zerstören. Achte daher auch unbedingt auf Benzingeruch in der nähe Deiner Maschine.

Wie oft Du die Zündkerzen wechseln solltest hängt mitunter von Deiner Maschine und davon, wie neu Sie ist, ab. Befindet es sich noch in der Garantieleistung, so sollte das vorgeschriebene Wechselintervall eingehalten werden, denn sonst erlöschen etwaige Garantieansprüche. Entnommen werden kann das Wechselintervall der Betriebsanleitung des Motorrads oder Rollers. Typische Werte sind zum Beispiel 10.000 und 20.000 Kilometer. Ein Indikator kann außerdem die Farbe der Elektroden sein. Eine optimal funktionierende Zündkerze hat hellbraune Elektroden, während eine hellgrau bis weißliche Färbung auf ein schlechtes Benzin-Luft-Gemisch hindeutet.

Wer die Zündkerzen am Zweirad selber wechseln möchte, der muss darauf achten, dass die neuen Zündkerzen vom gleichen Typ sind, wie die vorherigen. Das Gewinde sollte außerdem möglichst gerade eingedreht werden und nicht geneigt sitzen. Ist die Position der Zündkerze nicht korrekt, kann sie nicht richtig arbeiten und den Motor beschädigen. Außerdem darf sie nicht zu festsitzen, denn sie braucht Spielraum, um sich bei der großen Hitze ausdehnen zu können - kann Sie das nicht kann der Zylinderkopf des Fahrzeugs beschädigt werden.

Zündkerzen Das Wort Zündkerzen hast Du sicherlich schon einmal gehört. Wer allerdings nicht gerade Motorrad oder Technikaffin ist, der weiß oftmals nicht viel über die kleinen, aber wirklich... mehr erfahren »
Fenster schließen
ZÜNDKERZEN - DER PERFEKTE ZÜNDFUNKE FÜR DEINE MASCHINE

Zündkerzen

Das Wort Zündkerzen hast Du sicherlich schon einmal gehört. Wer allerdings nicht gerade Motorrad oder Technikaffin ist, der weiß oftmals nicht viel über die kleinen, aber wirklich nicht unwichtigen Teile des Motorrads. Wenn diese dann einmal kaputtgehen, weiß man sich daher oft nicht zu helfen.

Hier findest Du ein paar wichtige Informationen zum Thema Zündkerzen, wofür sie überhaupt da sind und ob bzw. wie man sie selbst wechseln kann.

Was ist eine Zündkerze und wozu ist sie gut?

Ohne die Zündkerzen würde Dein Zweirad gar nicht erst anspringen. Zündkerzen entzünden das Gemisch aus Luft und Benzin, welches notwendig ist, um den Motor zu starten. Nach der Zündung wird ein stetiger Explosionsdruck erzeugt, welcher die Grundlage für den Antrieb bildet. Jeder Zylinder des Fahrzeugs verfügt über eine eigene Zündkerze.

Zur Entzündung des Benzin-Luft-Gemischs wird an einer oder mehreren Masseelektroden ein Funken entzündet. Dieser befindet sich am unteren Ende des Gewindes der Zündkerze. Im Inneren steckt das notwendige Gegenstück, die Mittelelektrode. Der Funken muß von der Masse- zur Mittelelektrode überspringen, damit ausreichend Hitze entstehen kann. Diese Hitze herrscht während der gesamten Fahrt im Brennraum des Zylinders. Als praktischer Nebeneffekt dieser Hitze wird die Zündkerze automatisch von den anfallenden Rückständen befreit und der Verschleiß wird minimiert. Einen Nachteil gibt es aber doch: Durch die ständige Hitze- und Funkenbildung verschleißen andere Motorenteile um die Zündkerze herum gegebenenfalls schneller.

Unterschiede und Wärmewerte

Man unterscheidet zwei Arten von Zündkerzen: Diejenigen mit Dichtring und solche ohne Dichtring. Außerdem haben sie, je nach Art des Motors, noch weitere Merkmale, wie die Steigung des Zündkerzengewindes, den Gewindedurchmesser, die Länge der Zündkerze, die Anzahl der Elektroden, den Elektrodenwerkstoff und den Wärmewert.

Die richtigen Wärmewerte kann man der Bedienungsanleitung des Zweirads entnehmen. Auch der Abstand der Elektroden ist festgelegt und kann mit Hilfe der sogenannten Blattlehre ermittelt werden. Dies ist ein Messgerät aus schmalen Blechteilen, mit dem sich die Breite der Spalten messen lässt.

Zündkerzen aus Edelmetallen, wie zum Beispiel aus Platin, Iridium oder Palladium, sind besonders lange haltbar. Eine Iridiumzündkerze hält bis zu 60.000 Kilometer und damit doppelt so lange, wie eine Standard Zündkerze. Zündkerzen, die Iridium enthalten, sind sogar von noch höherer und längerer Lebensdauer. Sie sind der höchste Stand der Technik, das Wechselintervall liegt bei etwa 100.000 Kilometern.

Zündkerzenwechsel: Ist eine Fahrt zur Werkstatt notwendig?

Da durch den ständigen Hitze- und Funkenflug ein Verschleiß der anderen Motorteile entstehen kann, werden Zündkerzen heute als kleine und einfach austauschbare Teile eingesetzt. Dass eine oder mehrere Zündkerzen ausgetauscht werden müssen, lässt sich relativ einfach bemerken: Es kommt zu Zündaussetzern, das Motorrad fängt an zu ruckeln oder ein Zylinder setzt gar ganz aus. Beides führt zu einem unruhigen Motorlauf und kann sogar gefährlich werden, denn durch Zündaussetzer kann unverbrannter Kraftstoff in den Katalysator gelangen und ihn zerstören. Achte daher auch unbedingt auf Benzingeruch in der nähe Deiner Maschine.

Wie oft Du die Zündkerzen wechseln solltest hängt mitunter von Deiner Maschine und davon, wie neu Sie ist, ab. Befindet es sich noch in der Garantieleistung, so sollte das vorgeschriebene Wechselintervall eingehalten werden, denn sonst erlöschen etwaige Garantieansprüche. Entnommen werden kann das Wechselintervall der Betriebsanleitung des Motorrads oder Rollers. Typische Werte sind zum Beispiel 10.000 und 20.000 Kilometer. Ein Indikator kann außerdem die Farbe der Elektroden sein. Eine optimal funktionierende Zündkerze hat hellbraune Elektroden, während eine hellgrau bis weißliche Färbung auf ein schlechtes Benzin-Luft-Gemisch hindeutet.

Wer die Zündkerzen am Zweirad selber wechseln möchte, der muss darauf achten, dass die neuen Zündkerzen vom gleichen Typ sind, wie die vorherigen. Das Gewinde sollte außerdem möglichst gerade eingedreht werden und nicht geneigt sitzen. Ist die Position der Zündkerze nicht korrekt, kann sie nicht richtig arbeiten und den Motor beschädigen. Außerdem darf sie nicht zu festsitzen, denn sie braucht Spielraum, um sich bei der großen Hitze ausdehnen zu können - kann Sie das nicht kann der Zylinderkopf des Fahrzeugs beschädigt werden.

Zuletzt angesehen
PayPal
PayPal
PayPal
Vorkasse
Lastschrift
Klarna
DHL
DHL