Service & Bestell-Hotline

09205 - 988 17 60

Individuelle Hilfe und Beratung

Mo - Fr, 9.00 - 19.00 Uhr, Sa 9.00 - 14.00 Uhr (März - September)

Reifen

Sie benötigen neue Reifen für Ihren Roller, Mofa, Moped oder Motorrad? In dieser Kategorie finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen. Für alle Wetterlagen und Reifen von 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 bis 17 Zoll ist das Richtige dabei! Natürlich finden Sie hier auch Produkte wie etwa Felgen und Schläuche. Wir haben Produkte von namhaften Herstellern wie Vee Ruber; Heidenau, Stage6, Cotomerx, Schwalbe und viele andere für Sie herausgesucht. 

Sie benötigen neue Reifen für Ihren Roller, Mofa, Moped oder Motorrad? In dieser Kategorie finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen. Für alle... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reifen

Sie benötigen neue Reifen für Ihren Roller, Mofa, Moped oder Motorrad? In dieser Kategorie finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen. Für alle Wetterlagen und Reifen von 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 bis 17 Zoll ist das Richtige dabei! Natürlich finden Sie hier auch Produkte wie etwa Felgen und Schläuche. Wir haben Produkte von namhaften Herstellern wie Vee Ruber; Heidenau, Stage6, Cotomerx, Schwalbe und viele andere für Sie herausgesucht. 

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 8
1 von 8

Artikel

Treffer: 95
Ansicht:

Reifen

Auf der Suche nach neuen Reifen für Ihren Roller, Mofa, Moped oder Motorrad gibt es so einiges zu beachten. Sollen es Sommerreifen, Winterreifen oder doch lieber gleich Allwetterreifen sein? Wir bieten Ihnen hier eine große Auswahl an Reifen für 10, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 Zoll, außerdem finden Sie in dieser Kategorie auch Felgen und Schläuche. Sie finden hier Reifen namhafter Hersteller wie Vee Ruber, Heidenau, Stage6, Citromerx, Schwalbe und viele andere.

Winterreifen-Pflicht auch für Zweiräder?

Das Fahren mit Winterreifen ist nicht nur eine Frage der Sicherheit – es ist auch für Zweiräder gesetzlich vorgeschrieben! Wie beim Auto gilt hier, von Oktober bis Ostern sollten die Sommerreifen gegen Winterreifen getauscht werden. Gerade, wer im Winter in einen Unfall verwickelt ist und keine Winterreifen hat, trägt auf jeden Fall eine Teilschuld. Das bedeutet, dass die Haftpflichtversicherung im Falle eines Schadens auch nur die Hälfte bezahlt. Daher sollte man kein Risiko eingehen.

Wann sollten Reifen gewechselt werden?

Hierzu gibt es natürlich auch gesetzliche Vorschriften. Die Mindestprofiltiefe spielt hierbei eine wichtige Rolle! Bei Rollern bis zu 50 ccm Hubraum beträgt diese 1 mm. Roller ab 50 ccm Hubraum, sprich Leichtkrafträdern, dürfen, wie Motorräder und PKWs  eine Profiltiefe von 1,6 mm nicht unterschreiten. Allerdings ist es besser, nicht komplett bis zum Schluss zu warten. 1 – 1,6 mm sind nicht mehr gerade viel! Ob die Reifen die Mindestprofilliefe überschritten haben, können Sie ganz einfach selbst zu Hause nachmessen. Abgesehen davon sollten die Reifen natürlich 2 Mal pro Jahr gewechselt werden, nämlich dann, wenn es an der Zeit ist, Sommer und Winterreifen auszutauschen.
Außerdem sollte man bedenken, dass sich tendenziell gesehen der Hinterreifen deutlich mehr abnutzen wird als der Vorderreifen.

Richtiger Reifendruck

Vom richtigen Reifendruck hängt einiges ab. Sowohl für die Sicherheit als auch für die Lebensdauer der Reifen ist er wichtig. Folgen eines falschen Reifendrucks könnten beispielsweise sein, dass der Reifen erhitzt und vorzeitig verschleißt, oder der Widerstand auf der Straße steigt und der Kraftstoffverbrauch dadurch erhöht wird. Daher ist es immer besser, sich an den empfohlenen Reifendruck zu halten.

Wie alt sind meine Reigen eigentlich?

Auf modernen Reifen kann man dies normalerweise an der DOT- Nummer ablesen. Dort ist die Produktionswoche, sowie das Produktionsjahr zu erkennen. (1416 würde bedeuten, dass der Reifen in der14. Woche im Jahr 2016 hergestellt wurde).Es gibt einige Einflussfaktoren, die sich schädlich auf Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen auswirken. Daher sollten die Reifen regelmäßig überprüft werden. Beispiele hierfür wären falsche Lagerung, Fremdkörper auf der Straße oder das Reinigen mit einem Hochdruckreiniger.

Neue Sommerreifen, Winterreifen oder Allwetterreifen einfahren

Damit Reifen ihre volle Belastungsfähigkeit erreichen, müssen sie zunächst eingefahren werden. Viele wissen nicht, dass sich beim Kauf neuer Sommerreifen, Winterreifen oder Allwetterreifen eine Schutzschicht auf dem Reifen befindet. Diese soll eine längere Lagerung möglich machen.  Natürlich muss diese Schicht nach der Montage erste einmal abgefahren werden. Daher sollten die ersten 100 km mit einer gewissen Vorsicht gefahren werden, bis die Schutzschicht abgefahren ist. Sollten Sie bezüglich der Wahl des richtigen Produkts unsicher sein, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter im Kundenservice sehr gerne telefonisch weiter.

Zuletzt angesehen