Warnhinweise & Akkuinformationen

Warn- und Pflegehinweise

zum Gebrauch und zur Lagerung von Akkus für E-Bike, Pedelec & Co.

Allgemeine Hinweise

Bevor Sie den Akku einsetzen, lesen Sie alle und Hinweise in dieser Gebrauchsanleitung stehenden Warnungen und Hinweise sorgfältig durch!

Es wird empfohlen, diese Warnhinweise griffbereit zu halten, sodass Sie jederzeit für Sie verfügbar sind. Wenn Sie den Akku einzeln oder eingebaut an Dritte weitergeben, händigen Sie diese Warnhinweise bitte mit aus.

Die in E-Bikes verwendeten Akkus sind bei bestimmungsgemäßen Gebrauch grundsätzlich sicher. Wegen der Zusammensetzung der Akkus, ihrer hohen Energiedichte und der immer bestehenden Gefahr einer fehlerhaften Verwendung oder Lagerung können jedoch erhebliche Schäden und Gefahren für Leib und Leben nie ausgeschlossen werden. Daher ist es wichtig, dass Sie die nachfolgenden Informationen unbedingt zur Kenntnis nehmen und befolgen.

Warnhinweise

Achtung! Brand- und Explosionsgefahr!

Kommt es zu Schäden an einem Akku z.B. durch einen Sturz, kann Überhitzung, Flüssigkeitsverlust oder Ausgasung auftreten. Der Akku kann im Betrieb, bei der Ladung oder auch im Ruhebetrieb in Brand geraten. Auch dann, wenn äußerlich keine Schäden sichtbar sind, können innere Beschädigungen sofort oder erst nach einem längeren Zeitraum den Akku in Brand setzen. Es besteht die Gefahr, dass sich Gegenstände in der Umgebung entzünden und dadurch Sachwerte, Leib und Leben gefährdet werden.

Die untenstehenden Hinweise zur Verwendung und Pflege sind daher unbedingt zu beachten, um die geschilderten Gefahren weitestgehend zu minimieren!

Wenn Sie bemerken, dass der Akku gestürzt ist oder eine andere mechanisch Einwirkung auf den Akku stattgefunden hat, verwenden Sie den Akku im Zweifel nicht mehr oder lassen Sie ihn von einem Fachhändler prüfen! Keinesfalls dürfen Sie den Akku selbst öffnen oder Reparaturversuche unternehmen!

Rufen Sie im Falle eines Brandes sofort die Feuerwehr! Wenn möglich können Sie den Akku mit viel Sand kühlen. Brennende Akkus sind sehr schwer zu löschen, brennende Akku-Zellen kann man in der Regel nur kontrolliert abbrennen lassen.

Achtung! Verletzungsgefahr!

Bei Beschädigungen des Akkus sowie im Falle eines Brandes können Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe austreten. Es kann zu erheblichen Verletzungen der äußeren und der inneren Organe kommen. Tritt im Schadensfall Lithium aus, kann dieser Stoff schwere Verätzungen der Haut auslösen.

Vermeiden Sie Hautkontakt und atmen Sie Gase und Dämpfe nicht ein! Austretende Säure kann stark ätzend wirken und Gegenstände dauerhaft schädigen.


Hinweise zur Verwendung und Pflege


1. Verwenden Sie den Akku nur im Zusammenhang mit kompatiblen Geräten!

• Setzen Sie den Akku nur in E-Bikes ein, die vom Hersteller des E-Bikes und des Akkus als dafür geeignet bezeichnet werden! Fragen Sie im Zweifel einen Fachmann!
• Verwenden Sie zum Laden des Akkus nur die dazu kompatiblen Ladegeräte! Nehmen Sie hierzu nur Ladegeräte, die keine Beschädigung aufweisen!

2. Bewahren Sie den Akku immer sicher auf!

• Beachten Sie die vom Hersteller vorgegebenen Temperaturgrenzen des Akkus!
• Schützen Sie ihn vor Feuer, intensiver Sonneneinstrahlung und anderen Wärmequellen!
• Wählen Sie für eine kurz- oder längerfristige Lagerung des Akkus eine Stelle außerhalb eines Wohngebäudes! Legen Sie den Akku wenn möglich in einen feuer- und säurefesten Behälter und halten Sie brennbare Materialien weiträumig fern!
• Beim Transport des E-Bikes entnehmen Sie vorher den Akku und befördern Sie ihn vom Fahrrad getrennt! Achten Sie bei Beförderung des Akkus stets auf eine ausreichende Sicherung gegen Sturz und andere Beschädigungen!
• Bei niedrigen Außentemperaturen nehmen Sie den Akku bei Nichtverwendung des E-Bikes aus der Halterung und lagern Sie ihn wie beschrieben!
• Halten Sie den Akku von jedweder Nässe fern und sorgen Sie stets für eine gute Belüftung des Lagerorts!
• Lagern Sie den Akku nie im völlig entladenen Zustand! Wenn Sie den Akku länger als ein Viertel Jahr nicht nutzen, laden Sie den Akku regelmäßig nach!
• Sichern Sie den Akku vor den Gefahren eines Sturzes oder einer ähnlichen Beschädigung!
• Verwenden Sie zur Reinigung des Akkus keine Flüssigkeiten!
• Lagern Sie den Akku so, dass er unzugänglich für Kinder und Tiere ist!

3. Verwenden Sie nur Akkus ohne Beschädigungen!

• Sehen Sie von einer Verwendung des Akkus im Zweifel ab, wenn dieser zu Boden gestürzt ist oder andere Gewalt auf ihn eingewirkt hat! Denken Sie daran, dass eine Beschädigung auch dann vorliegen kann, wenn der Akku äußerlich unbeschädigt wirkt!
• Wenn Sie in ungewöhnlicher Weise eine Geruch, auftretende Wärme oder eine Verfärbung des Akkus feststellen, unterlassen Sie sofort jede weitere Verwendung!

4. Sorgen Sie für Sicherheit beim Laden des Akkus!

• Beachten Sie für den Ladevorgang die Hinweise der Hersteller von E-Bike und Akku!
• Laden Sie einen leeren Akku immer sofort auf!
• Verwenden Sie zum Laden des Akkus nur kompatible und unbeschädigte Ladegeräte!
• Laden Sie niemals einen Akku, der beschädigt ist oder sein könnte!
• Legen Sie den Akku während des Ladevorgangs möglichst auf eine nicht oder schwer entflammbare Unterlage!
• Laden Sie den Akku nur unter ständiger Aufsicht!
• Halten Sie während des Ladevorgangs einen Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien ein!
• Trennen Sie immer das Ladegerät vom Akku, wenn der Ladevorgang beendet ist!

5. Entsorgung von Akkus

• Akkus sind Gefahrgut! Entsorgen Sie Akkus nicht über den Haus- oder Restmüll! Behandeln Sie Akkus immer mit äußerster Sorgfalt!
• Sammeln Sie nicht mehr gebrauchsfähige Akkus getrennt und führen Sie sie einer umweltgerechten Wiederverwendung zu! Entsorgen Sie Akkus bei einer Sammelstelle für Elektrogeräte!
• Wenn ein Akku beschädigt ist oder Sie einen Schaden vermuten, fragen Sie im Zweifel einen Fachhändler wegen der Entsorgung! Transportieren Sie den Akku bei einer Beschädigung jedenfalls in einem säure- und feuerfesten Behältnis!

Zuletzt angesehen